Chan Mi Gong - Die sanfte Bewegung der Wirbelsäule

Chan Mi Gong ist eine eigene Schule des QiGong. Es hat seine Wurzeln in der chinesischen Chan-Schule und der Mi-Tradition, die dem tibetischen Vajrayna verwandt ist. Kennzeichnend sind die sehr feinen und sanften Bewegungen der Wirbelsäule.

 

Die Wirbelsäule, die zentrale Achse des Körpers, ist im Chan Mi die Verbindung mit Himmel und Erde und wird als Leit- und Verteilerstelle der Energien gesehen, die unser Körper aus dem Kosmos aufnimmt.

 

Es ist ein sanfter Übungsweg, der über die innere und äußere Bewegung zu tiefer geistiger Ruhe und Stabilität führt. Die Praxis verfeinert die körperliche und geistige Selbstwahrnehmung, erhöht das Bewusstsein und führt zu einem entspannten Loslassen alter Muster.

Kursinhalt

  • Anatomie und Funktion der Wirbelsäule
  • Aufbau Chan Mi Gong Stand
  • Basisübungen Chan Mi Gong
  • Lockerungs- und Entspannungsübungen
  • Meridiandehnungen
  • Stille Übungen

Dein mehr an Lebensqualität

  • beschwingter und mehr Leichtigkeit im Alltag
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Kräftigung des Rückens sowie der angrenzenden Strukturen wie Schultern, Becken
  • lösen von Blockaden und Linderung eventuell vorhandener Beschwerden
  • Entdeckung neuer Fähigkeiten und eines neuen Körpergefühls
  • mehr Bewusstheit und Gelassenheit
  • geistiges Potential voll aus schöpfen

Die Basisübung besteht aus drei Grundbewegungen der Wirbelsäule

  • Yong Dong - vor und zurück
  • Bai Dong - seitwärts
  • Niu Dong - Drehung
  • Ru Dong - Überlagerung der drei Grundbewegungen

Chan Mi Gong - das "Wirbelsäulen-QiGong"

Als eigenständige Übung ist die Basisübung eine Bereicherung für jede andere Qi Gong Form, da die sanfte Bewegung der Wirbelsäule zu einer äußerst feinen Durchlässigkeit in allen Wirbeln und Gelenken führt.

 

Regelmäßiges Üben dient einer grundsätzlichen Regulierung des Körpers, des gesamten Bewegungsapparats, Herz und Kreislauf, der Atmung und sogar der inneren Organe und kann dadurch bei den unterschiedlichsten Beschwerden von Nutzen sein.

 

Therapeutisch lässt sich die Basisübung unter anderem bei Wirbelsäulenerkrankungen und Bewegungseinschränkungen aller Art erfolgreich einsetzen.